Neuigkeiten

Forschungsseminar 2022 in Luxembourg

Vom 09. bis 10. September 2022 fand in Luxembourg das Forschungsseminar zum Thema „Digitization of the work environment for sustainable production“ statt.

Die Programmpunkte umfassten unter anderem das Voting des besten MA-Vortrags, den Vortrag des Dissertationspreises und die dazugehörige Preisverleihungen. 

Herr Dr.-Ing. Marcus Grum von der Universität Potsdam wurde mit dem Dissertationspreis mit dem Vortragstitel „Artificial Knowledge Extraction by the Concept of Neuronal Modeling“ ausgezeichnet.

Ebenfalls referierten Hendrik Stern und Michael Freitag von der Universität Bremen zu dem Titel „Human-Centered Design of Hybrid Cyber-Physical Production Systems – Use of Human Autonomy Teaming as a Future Way of Working“.

Mitgliederversammlung 2021 in Wien

Am 04.09.21 fand in Wien die turnusmäßige Mitgliederversammlung der WGAB statt. Die Programmpunkte umfassten unter anderem die Aufnahme und Verabschiedung von Mitgliedern, die Neuwahl des Vorstands und die Planung der kommenden Forschungsseminare 2022/2023.

———————————————————————————————————————————–

WGAB veröffentlicht sieben Thesen zur Qualifizierung

Buchveröffentlichung

Industrial Internet of Things in der Arbeits- und Betriebsorganisation

Der Band Industrial Internet of Things in der Arbeits- und Betriebsorganisation, aus Schriftenreihe der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Arbeits- und Betriebsorganisation (WGAB) e.V. erschein 2017 im GITO Verlag.  Herausgegeben von Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau gibt dieses Buch Einblick in die vielfältigen Forschungsergebnisse der Mitglieder der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Arbeits- und Betriebsorganisation zu den zahlreichen Potenzialen des IIoT, den Herausforderungen für die unternehmerische Praxis und den weitreichenden Einfluss auf die Arbeits- und Betriebsorganisation.

Link zum Verlag

Ergonomie – Grundlagen der Interaktion von Mensch, Technik und Organisation

Das Lehrbuch „Ergonomie – Grundlagen zur Interaktion von Mensch, Technik und Organisation“ ist im Hanser Verlag erschienen. In 7 Kapiteln erläutern die Autoren, Prof. Schmauder (Professur Arbeitswissenschaft der TU Dresden) und Frau Prof. Spanner-Ulmer aus München, auf ca. 500 Seiten wie Arbeitssysteme, Arbeitsorganisation, Arbeitsplätze und Arbeitsmittel unter den Gesichtspunkten der Wirtschaftlichkeit und Humanität gestaltet werden. Das Lehrbuch vermittelt den Studierenden die theoretischen Grundlagen der Arbeitswissenschaft sowie Analyse- und Gestaltungsmethoden und bringt praktische Anwendungsbeispiele und Vorgehensweisen.

Link zum Verlag